Set Editor

Im Set Editor werden die oben genannten Sets erstellt oder bearbeitet, man kann zur Zeit insgesamt 16 Sets abspeichern die man mit unterschiedlichen Farben auseinander halten kann.Im Editor können die Noten in den vier verschiedenen Quantisierung-Arten 1zu4, 1zu8, 1zu16 1zu32 und 1zu64 gesetzt werden, die Anschlagstärke wird durch unterschiedliche Farbtöne angezeigt. Die Noten können über 3 verschiedene Arten ausgewählt werden direkt auf dem Touchdisplay über die Cursor Tasten oder mit dem dem PS2 Touchpad, ich selbst habe bei den ersten versuchen mit dem Gerät zu arbeiten gemerkt das man alle 3 Arten gleichzeitig schön im Workflow einsetzen kann. Selektierte Noten werden auf dem 2x16 LCD angezeigt man sieht also immer die Anschlagstärke und die Noten Nummer der ausgewählten Note zusätzlich wird auf dem LCD noch die aktuelle Oktave angezeigt in der man sich befindet und welches Set man gespeichert oder geladen hat.

 

 

Steuerung

 
New Neue Note erstellen.
 
Del Ausgewählte Note löschen.
 
Copy Ausgewählte Note in Zwischenablage kopieren.
 
Paste Note aus Zwischenablage an Cursor stelle einfügen.
 
Move Ausgewählte Note bewegen.
 
Velocity Anschlagstärke der ausgewählten Note verändern.
 
Ks- / Ks+ Eine Oktave nach oben bzw. nach unten blättern.
 
Load / Save Ein Set laden bzw. speichern.
 
Option Set Optionen Menü aufrufen bzw. schließen.
 
Grate Raster (Quantisierung) umstellen.
 
Clear Alle Noten im Editor löschen.
 
Up Cursor ein Feld nach oben bewegen.
 
Down Cursor ein Feld nach unten bewegen.
 
Left Cursor ein Feld nach links bewegen.
 
Right Cursor ein Feld nach rechts bewegen.

 

 

 

 

 

 

Neue Noten erstellen

Zur Zeit ist es in der Aktuellen Version möglich durch 2 verschiedene Arten neue Noten zu erzeugen. Die erste Art wird aufgerufen über den Button „New“ , darauf hin erscheint ein Slider an dem die gewünschte Anschlagstärke eingestellt werden kann. Bestätigt man anschließend durch das erneute drücken des „New“ Buttons oder durch drücken des Ok Buttons auf dem Display, hat man die Möglichkeit einen Start- und anschließend einen End- Punkt für die Neue Note zu wählen. Die Note wird darauf hin eingezeichnet.

Die zweite Methode besteht darin dazu das PS2 Touchpad zu verwenden. Einfach mit dem Cursor den Startpunkt wählen die Maus betätigen anschließend die End Position wählen und erneut die Maus betätigen. Zwischen Wahl des Start und End- Punktes kann die Tonhöhe weiterhin variiert werden.

 

 

Note löschen

Zu dieser Funktion gibt es nicht viel zu sagen der Vorgang erklärt sich quasi von selbst : Note mit Maus,Touchpad oder Cursor auswählen , Del drücken.Die Note verschwindet daraufhin.

Note kopieren und einfügen

Auch zu dieser Funktion gibt es nicht viel zu sagen der Vorgang ist dem typischen Copy / Paste prinzip gleich : Note mit Maus,Touchpad oder Cursor auswählen , Copy drücken , neuen Platz wählen , Paste drücken.Anschließend erscheint die kopiert Note.Sollte die Länge der Quellnote größer sein als der bestehende Platz, wird die Note automatisch gekürzt.

Note bewegen

Betätigt man die Move Taste hat man anschließend die Möglichkeit einen neuen Platz auszuwählen, hier gilt das Selbe wie bei kopieren/einfügen sollte die Note zu lang sein wird sie gekürzt.

 

Anschlagstärke

Durch drücken der Taste Velocity bekommt man die Möglichkeit nach setzen einer Note nachträglich noch die Anschlagstärke einzustellen.

 

KS+ und KS-

Betätigt man die Ks Tasten wird je nachdem ob man die + oder die – Taste drückt die Sichtbare Oktave eine Oktave nach oben bzw. nach unten geblättert.Dir aktuelle Oktave in der mit sich befindet wird auf dem LCD angezeigt.
 

Load und Save

Durch die Load oder Save Taste hat man die Möglichkeit entweder ein Set in den Editor zu laden oder den aktuellen Inhalt des Editors in ein Set zu speichern.Man betätigt dazu eine der Tasten wählt daraufhin das Gewünschte Set aus und bestätigt das ganze dann mit OK. Drückt man während der Lade Speicher Dialog geöffnet ist , ein zweites mal die Load oder Save Tasten, schließt sich der Dialog wieder, will sagen man kann die ganze Aktion durch den cancel button oder durch erneutes drücken der Tasten abbrechen.

 

Option Screen

Diese Taste führt direkt zum Option Screen mit der kontrolle über den Set Editor.
 

Grate Button

Mit dem Grate Taste hat die Möglichkeit, zwischen 4 verschiedenen Rastern / Quantisierungsarten umzuschalten. Zur Verügung stehen dafür die Arten 1/4 1/8 1/16 1/32 1/64.

 

Clear Button

Betätigt man die Clear Taste werden alle vorhandenen Noten im Set gelöscht.

 

Quantisierungs-Arten

Raster 1/8

Raster 1/16

Raster 1/32

Raster 1/64